Der .lowfidelity Jahresrückblick 2016

Der .lowfidelity Jahresrückblick 2016

2016 hat sich das .lowfidelity Christkind ein besonderes Geschenk ausgedacht, um das Jahr Revue passieren zu lassen und sich bei Kunden und Freunden zu bedanken.

Das Projekt

2016 war ein Jahr, in dem viele Stars aus unserer Jugend von uns gegangen sind und es weltweit einige fragwürdige Ereignisse gab, denen man am liebsten nur den Mittelfinger zeigen möchte. Genau deshalb ist es umso mehr den Kunden, Mitwirkenden und Freunden von .lowfidelity zu verdanken dass, obwohl man einfach nur Fuck you 2016 sagen kann, es ein gutes Jahr war. Die Leute die an den Projekten und Ideen teilgehabt haben sind es, die trotz der vielen negativen Dinge die in der Welt geschehen sind, den bleibenden positiven Eindruck hinterlassen haben.

Genau darum geht es im Jahresrückblick 2016; einmal gemeinsam auf alles schimpfen und sich darauf besinnen was, beziehungsweise wer, an diesem Jahr wirklich awesome war: Du!

Anfangs lud der User sein eigenes Foto hoch. Das Gesicht am Foto wurde automatisch erkannt und ausgeschnitten, dann mittels Webapplikation getrackt und ins Video eingebunden. Hier konnten wir unsere Spezialgebiete Web und Video voll und ganz nutzen:  Es entstand ein One-Shot; an der Kamera umgesetzt von unserem Dreamteam Benjamin Paya und Eva Mittermüller. Das Set ist natürlich von uns handgemacht - so sah es dann im Büro auch aus. Die Musik wurde im hauseigenen Studio produziert, der Rap kommt von unserem Lieblings-Making-Of Kameramann Michael Sauberer (Atsche), der Voice Over von Ben Krischke.

Insgesamt wurde die Seiten 1200 Mal aufgerufen, es wurden über 1000 Videos generiert und über Facebook haben über 9000 Personen geteilte Fuck you 2016 Videos gesehen.
Ein guter Abschluss, für ein ereignisreiches Jahr.

Das Video

 

Das making of

 

produced by:
.lowfidelity

directed by:
Alex Gruber
Peter Priemer

DOP:
Benjamin Paya

voice over:
Ben Krischke

1st assistant camera:
Eva Mittermüller

sounddesign:
Peter Priemer

rap:
Atsche

edit:
Alex Gruber

art direction:
Alex Gruber

set design:
Michael Geyer
Angelina Malmendier

puppetry:
Ingo Zehenthofer
Daniel Weidacher
Thomas Kreiner