Video

Warum Unternehmen ihre Inhalte als Video präsentieren sollten?

Erklärfilme als Teil einer zukunftssicheren Online Strategie
Mehr erfahren

Erklärfilme als Teil einer zukunftssicheren Online Strategie
Autor
moco
Datum
28.Juni 2019

7 kurze Argumente warum ein unternehmen online videos einsetzen sollte: 

Die Möglichkeiten Inhalte online in Form von Bildern, Grafiken und Videos zu präsentieren werden immer zahlreicher. Wir werden von unseren Kunden oft gefragt was die "richtige" Online Strategie ist. Dafür gibt es keine allgemeine Antwort, weil jedes Unternehmen und jede Marke andere Anforderungen hat. 

Grundsätzlich ist der Trend des digitalen Contents in Form von Videos ungebrochen. Wir haben sieben aussagekräftige Zahlen und Statistiken zusammengetragen, die diese Entwicklung bestätigen.

  1. 81% der Unternehmen nutzen Video als zentrales Marketing Tool. (Quelle: Hubspot)
  2. 2022 werden 82% des globalen Internet Traffics aus Videostreaming bestehen. (Quelle: Cisco)
  3. Laut einer Google Statistik bevorzugen 6 von 10 Menschen Online Videos gegen linearem Fernsehen. (Quelle: thinkwithgoole)
  4. Fast 50% der Internet User suchen ein Video zu einem Produkt oder einer Dienstleistung bevor sie den Webshop betreten. (Quelle: Hubspot)
  5. Auf Youtube werden jeden Tag mehr als 1 Milliarde Stunden Videos angesehen (Quelle: Youtube)
  6. 59% der Entscheider in Unternehmen schauen sich eher ein Video an bevor sie Text lesen. (Quelle: Wordstream)
  7. Die mobile Videonutzung steigt jedes Jahr um 100% (Quelle: Insivia)
stats
Quelle: Biteable: https://biteable.com/blog/tips/video-marketing-statistics/

Warum sollte also ein Unternehmen auf Video Content setzen?

Der Mensch ist ein visuelles Wesen und nimmt Informationen, die optisch aufbereitet sind leichter auf.
Inhalte, die leicht aufbereitet sind und in eine ansprechende Story verpackt sind, bleiben länger im Gedächtnis der Zuschauer.
Diese Eigenschaft machen sich mittlerweile immer mehr Unternehmen zunutze um ihre Dienstleistung oder ihr Produkt an potentielle Kunden zu bringen oder ihre  Kunden zu informieren.
Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten Inhalte in Bewegtbild zu verpacken:

  • Erklärvideos
  • animierte Infografiken
  • Präsentationsvideos
  • Webinars/ Tutorials
  • Interviews
  • Vlogs (Video Blogs)
  • Imagefilme
  • Werbespots
  • uvm.

Auch Facebook Gründer Mark Zuckerberg ist - wenig überraschend - davon überzeugt, dass Video-Content einen essentieller Teil unserer Inhalte im Internet darstellen wird. (Quelle: LinkedIn)

 

Bevor ein Video beauftragt wird, sollte sich der Auftraggeber ein paar grundlegende Gedanken machen.
Wir haben eine Liste von 10 Fragen erstellt, die sich jeder Auftraggeber überlegen sollte.

zur Checklist für Auftraggeber

Für alle, die noch nicht genug Zahlen gesehen haben, hat Impact noch eine übersichtliche Infografik zum Onlinevideo Marketing erstellt.

Zur Infografik

Wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeiten und Produktion von Erklärfilmen wissen wollen, stehen wir Ihnen gerne für ein kostenloses Erstgespräch zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Credits
Redaktion
Alex Gruber
Zurück zur Übersicht